Lehrjahre

Der Alte und sein Schüler saßen auf einem Berg und blickten in die untergehende Sonne. „Was ich auch tue ist falsch“, klagte der Schüler. Ich gebe mir alle Mühe, die Menschen zu verstehen, um nach ihren Regeln als einer ihresgleichen zu leben, aber es gelingt mir nicht. Trotz ihrer Verschiedenheit gehören sie doch alle wie durch ein geheimes Übereinkommen zusammen. Nur ich kenne ihr Geheimnis nicht.“
„Mein Lieber“, sagte der Alte sanft, „deine Versuche sind noch immer so hilflos, wie die Zeit mit einem Thermometer messen zu wollen. Wenn du endlich nach meinen Ratschlägen zu leben beginnst, wirst du das alles hinter dir lassen.
„Ich weiß“, sagte der Schüler. „Aber warum nur hast du mir den Weg verraten? Warum
musstest du mir seine Entdeckung stehlen? Jetzt ist es für mich unmöglich, ihn zu gehen.“ Der Alte schwieg. „Ich verstehe dich nicht“, sagte er schließlich, „aber ich akzeptiere es.
Was schlägst du also vor?“
„Es gibt nur eine Möglichkeit: Ich muss dich töten.“
Da nickte der Alte und der Schüler tötete ihn.

2002