Allgemeinin eigener SacheMusikPolitisch und so

Krautfunding Startnext

Veröffentlicht
Featured Video Play Icon

Nur mit euch: Das Jörn Album-Krautfunding auf: https://www.startnext.com/joern

Ich weiß noch wie ich mit 16 am Dachfenster stand, die Sonne hinter den Blocks in der Ferne unterging und ich dachte: Irgendwann bin ich hier weg und mache Musik. Musik auf deutsch, die anders ist. Nicht so platt und öde wie der Scheiß im Radio. Sondern humorvoll, intelligent und trotzdem mit Herz, energiegeladen und anarchisch – halt einfach ein bisschen so wie die englischen Bands, von denen ich nachts die Radiokonzerte auf der Kassette mitgeschnitten habe.

Heute sitze ich hier im Hamburger Süden, schau auf die frischgrünen Bäume und Blocks im Hintergrund und denke: Viel hat sich nicht geändert. Deutsche Musik im Radio ist immer noch genauso öde und schablonenhaft und mein Traum ist immer noch da. Und auch wenn ich es vermutlich nie in Radio schaffen werde, habe ich es in Herzen und Köpfe geschafft. Bin trotzdem immer wieder auf die Schnauze geflogen, hab sorgenvoll auf mein Konto geschaut und weitergemacht, weil der Sechzehnjährige in mir gesagt hat: „Alter! Wir hatten einen Traum!“ Ich hab gezweifelt an diesem Traum. Hab mich gefragt für was? Wusste manchmal die Antwort nicht. Oder nicht mehr. Und hab irgendwann akzeptiert, dass ich bin wie ich bin.

Ich kann die Kreativität, diesen positiven Wahnsinn nicht abschalten, ich bin ein Dickkopf, muss durch all die Wände bis zu dir und mein Herz möchte sich irgendwie verständlich machen und Teil einer besseren, schöneren Welt für alle sein. Aber gehen kann das nur mit eurer Unterstützung, mit eurer Hilfe. Denn die Welt ist, wie sie ist. Auch das kann ich heute akzeptieren. Da draußen sind keine Label oder Multis, die mich unbedingt haben wollen. Da draußen seid ihr. Und das ist verdammt gut so.

Und daher hab ich das Jörn Krautfunding gestartet. Wie das sein muss. Humorvoll, voller beknackter Einfälle, ein bisschen anarchisch und mit sehr vielen lustigen und schönen Dankeschöns. Von Bio-Sauerkraut über Faultiershirts bis zu Bullikonzert, Kündigen mit Jörn und dem Mrs. Robinson-Paket. Ich freue mich über jede Hilfe, die ihr leisten könnt: Mitmachen, Liken, Teilen, Freunden und Kollegen erzählen… denn Musik geht heute nur noch gemeinsam und eigentlich ist das ziemlich schön.

Ich hab einen großen Haufe tolle Songs, phantastische Musiker, die Riesenbock haben, mit mir aufzunehmen, Menschen, die mich unterstützen, wie meine Lieblings- clubkinder, Planet Friendly Printing, Marc von Jaques Weindepot, Silent Events Europe und viele mehr – Jetzt fehlt nur noch IHR. Denn ohne Euch geht das alles nicht.

Danke.

Euer Jörn.