Allgemein

30.06.2013 – Einmannmusik auf dem Dockville

Das ist jetzt eigentlich schon keine News mehr aber einmannmusik gastierte auf dem Dockville-Festival. Zusammen mit Sascha Prangen am Cajon und Jonas Lasse Teichmann am Bass (Großen Dank an die Beiden!) habe wir im Rahmen des Liedermacher-Labors die Bühne gerockt. Das Ganze wurde möglich gemacht von den Clubkindern, dem sowieso und immer besten Kulturförderungspendensammelvereins Hamburgs. Nach kurzem Intro wurden spontan Texte aus dem Publikum vertont. Und was soll man sagen? Es hat großartig funktioniert. In Festivalstimmung entstehen offensichtlich spontan die besten Texte, die dann ebenso spontan vertont nur noch schöner klingen.
Der Höhepunkt des Nachmittags in doppeltem Sinne: Der berühmte Dialog von Harry & Sally über na ihr wisst schon. Das eine natürlich. Vielleicht können wir noch einen Videobeweis nachliefern aber ich kann auch so sagen: Es war heiß, denn wie man auch auf den Bildern sehen kann haben wir im schönsten Sonnenschein gespielt. Was will man mehr. Und wenn ihr genau das auch mal erleben wollt kommt zum nächsten Liedermacher-Labor in den Hörsaal auf der Reeperbahn. Immer am letzten Mittwoch des Monats um 21 Uhr. Immer mit euren Texten live vertont und nur mit den besten und mutigsten Liedermachern Hamburgs!

Ein kleines Best-of-Video des Dockville-Auftritts:

Mehr dazu auch auf:
https://www.facebook.com/einmannmusik
…und ein paar Mitschnitte zum Einstimmen auf:


Fotos von Julia Schwendner: ThisIsJulia Photography