Allgemein

28.05.2016 – Stadtfest St. Georg

Seit Jahren wartet man auf den Anruf und dann kommt einfach so beiläufig eine Mail. Hast du Lust auf der Newcomerbühne zu spielen? Ja klar. Newcomerbühne? Stadtfest St. Georg? Ich bin dabei! Achim an den Drums, Ben am Bass. Eine Stunde davor die letzte Probe, schnell ein Fischbrötchen und ab zum Hauptbahnhof. Wie immer den falschen Ausgang genommen. Zur langen Reihe gekämpft. Mist, die Bühne ist ja doch recht groß. Doch ein bisschen nervös. Nette Menschen im Backstage. Schon besser. Kurz Soundcheck, dann los. Und 5 Minuten später ein ungewohntes Bild: Menschen tanzen. Das ist man als Einmannmusiker sonst nicht gewohnt. Wir grooven richtiggehend zwischendrin. Ganz geil dieses Bandding. Drittes Stück gegen Ende ziemlich verrockt. Allgemeines Grinsen. Direkt danach fast schon Akustik-Elektromomente mit dem Stück „Kaffee“. Macht richtig Spaß so. Bei „Gutmensch“ immer wieder lächelnde Gesichter und Lachen bei den schönsten Textstellen. „Tiger“ rockt nach vorne. Mit „Flüchtling“ schließlich verabschiedet, inzwischen ordentlich was los vor der Bühne. Dann schnell ein Bier mit Achim und Ben und das Elfmeterschießen beim Champions-League Finale schauen. Der Millionärshaufen von Real Madrid hat das bessere Ende. Damn it. Noch ein bisschen mit Freunden feiern und beim besten Türken der Stadt einen Lammspieß. Das nenn ich ein Abend.

Foto: Ahoi Events