Allgemein

09.05.2014 – Einmannmusik kümmert sich um die Jugendförderung

Veröffentlicht

Ich war ja auch mal jung und schon halbwegs musikalisch (siehe Fotobeweis) und jedes Lied braucht einen Anfang. Daher war die Freude ganz meinerseits als ich gefragt wurde, ob ich Lust habe mit 9 Jugendgruppen aus 6 Ländern einen gemeinsamen Song zu erstellen und das Projekt mit Workshops zu begleiten. Nach schönen gemeinsamen Workshops, sehr vielen Mails, mischen, überlegen, Workaround finden, immer wieder wundern wie man das jetzt falsch verstehen konnte, gemeinsam darüber lachen, übersteuerte Aufnahmen aus der Ferne retten, zwischenzeitlich ein bisschen verzweifeln doch am Ende zunehmend denken „Es wird, es wird!“ sind wir jetzt fast am Ziel angekommen. Wir warten auf die letzten Texte und Aufnahmen, das Lied wird immer runder und der große Tag kommt näher. Am 21. Mai 2014 ist das große Finale in Hannover bei dem Aktionstag des Ideenwettbewerbs „Heute@Morgen“ unter dem Motto „Musik verbindet“. Da geben wir dann auch einen kleinen Workshop und vor allem präsentieren wir den fertigen Song. Wir sind sehr gespannt und ich mach mich jetzt schnell wieder an die Arbeit aber vorher noch einen großen Dank an Sarah, deren Idee das war und die das von Ostfriesland aus alles angestoßen hat…

…das Bild ist übrigens von meinem wahrscheinlich ersten „richtigen“ Konzert. Vor mehr als zehn Jahren in Lüneburg. Noch sehr steif mit Notenständer und Fußbank und allem drum und dran…